Weihnachtslexikon

Bei LAMETTA LOVE finden Sie nicht nur außergewöhnliche Weihnachtskugeln und Liebhaberstücke, sondern auch Erklärungen zu Weihnachtsbegriffen und Weihnachtstraditionen. Die Geschichten und Traditionen rund um unsere Produkte, werden hier nicht aufgeführt, diese erhalten Sie beim Kauf des jeweiligen Produkts auf einer speziell angefertigten Karte für Ihr Produkt.

Das Weihnachtslexikon wächst ständig weiter. Fehlt Ihnen ein Begriff, lassen Sie es uns gerne wissen.

A
Adventskranz

Um den Straßenkindern die Zeit bis zur Weihnacht zu verkürzen, führte Johann Hinrich Wichern 1839 den Adventskranz in Norddeutschland ein. Zuerst wurde der Adventskranz „Wichernkranz“ genannt und bestand aus einem Wagenrad, das 4 große weiße und 20 kleine rote Kerzen trug und an der Decke hing. Erst 1860 wurde das Wagenrad mit Tannengrün geschmückt.

Den Adventskranz, den wir heute kennen, mit 4 Kerzen, hat sich aus praktischen Gründen entwickelt.

Atlasstifte

Glänzende Hohlglasstifte werden als Atlasstifte bezeichnet.

C
Chenille

Chenille ist ein Gewebe, dass eine samtene Oberfläche hat. Es besteht aus einem dünnen Draht, auf welchen kurze, textile Fäden aufgezwirbelt werden.

E 
Engelshaar
Sind dünne, farblose und gelockte Glasfäden, die als Dekorationsmaterial verwendet werden. Engelshaar wird auch Feenhaar genannt.
F
Fadenglas

Farbglasfäden sind meistens in versilberte Hohlglaskörper eingeschmolzen.

Federbaum

Der Federbaum besteht aus Holz, Draht und gefärbten und gedrehten Gänsefedern.⁠

Heute werden diese Bäume gar nicht mehr hergestellt und somit bekommt man nur noch alte Federbäume, die sehr rar und kostbar sind.⁠ ⁠

Es gibt sie in den verschiedensten Größen und sie waren der Ursprung der künstlichen Weihnachtsbäume und zieren oft auch Weihnachtsmannfiguren oder sind an anderen Weihnachtsfiguren dekoriert.⁠ ⁠ 

Flitter

Flitter ist vergleichbar mit Glasglimmer. Es sind kleine, glänzende Metall – oder Kunststoffpartikel.

Formteil

Es gibt frei geblasene und Form geblasene Glasornamente. Form geblasen bedeutet, dass das Glas, in eine Form hinein geblasen wurde und somit immer die gleiche Form hat.

Frei geblasen

Im Gegensatz zu einem Formteil, bedeutet Freigeblasen, dass nicht in eine Form hinein gearbeitet wird und der Glasbläser, das heiße Glas mit seinen Werkzeugen entsprechend zieht und formt, während er bläst. Somit ist jedes Stück ein Unikat.⁠

Füllbehälter

Füllbehälter sind Ornamente oder auch Figuren, die man öffnen kann und mit einem kleinen Geschenk oder Süßigkeiten befüllen kann.

G 
Glasseide

Glasseide wird auch Spinnglas genannt und werden hauptsächlich für Vogel-Schwänze verwendet.

Goldflimmer

Der Goldflimmer ist sehr fein gestoßenes Glas, das zur veredelung von Christbaumschmuck verwendet wird.

L
Lametta

Lametta sind dünne und glänzende Stränge aus Metall, die unter anderem zur Dekoration an die Äste des Weihnachtsbaums gehängt werden. Heute eine Rarität, da echter Lafette nur noch schwer zu bekommen ist und nicht mehr auf die gleiche Art wie früher hergestellt wird.
Nach Weihnachten, wenn der Weihnachtsbaum abgeschmückt wurde, wurde auch das Lametta abgenommen, gebügelt und zurück in die Verpackung gesteckt.

Leonischer Draht
In Spiralen gedrehter dünner Metalldraht, zum Umspinnen von Glasschmuck. Leonischer Draht wird auch Boulliondraht genannt.
O 
Oblaten
Oblaten sind chromolithographierte und gestanzte Bildchen. Sie sind dünne, geprägte und lackierte Papierbilder, die auch für Poesiealben verwendet wurden. Sie werden auch Glanzbilder genannt. Mit Oblaten wird Christbaumschmuck verziert.
P
Pappmaché

Eine Modelliermasse, die aus eingeweichtem Papier und Kleber besteht und eine kartonartige Haptik hat. Figuren die als Füllbehälter genutzt werden oder Bäume zum Dekorieren werden aus Pappmaché hergestellt.

Pelznickel

Ein anderer Name für den Nikolaus oder auch seinem Helfer Knecht Ruprecht.

R
Reflexe

Ein Reflex ist ein silberverspiegeltes, gläsernes Formteil, mit einer kegelartigen Einprägung. Die Einprägung der Reflex-Kugeln entsteht dadurch, das sie mit einem Holz-Keramik Stempel in noch heißem Zustand nach innen gewölbt werden. Sie sind wunderschöne und außergewöhnliche Weihnachtskugeln.

S
Stanniol

Eine Zin-Blei-Folie, die dünn ausgewalzt ist. Heute nennen wir Stanniol auch Aluminiumfolie. Nicht nur Lametta, sondern auch verschiedene andere Weihnachtsdekorationen wurden aus Stanniol hergestellt.

T
Tinsel

Als Tinsel bezeichnet man auf Drahtunterlagen aufgezwirbelter Silberdraht oder Silberbürsten. Plättchen, Quasten und Girlanden und einiges mehr, werden für Dekorationen aus einem Ziermetall-Material hergestellt.

V
Venezianischer Tau

Kleine, um nicht zu sagen winzige Glasperlen oder Glaströpfchen, die zur Oberflächenveredelung von Ornamenten und Figuren dienen. Venezianischer Tau wird auch Ballotini genannt.